Anmelden

Passwort vergessen

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihnen wird ein neues Passwort zugesandt.

   

Marktbericht Dezember 2017

Für nicht angemeldete Nutzer steht als Leseprobe ein Teil des ersten Kapitels zur Verfügung. Sollten Sie Interesse an unseren kompletten Marktberichten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter marktforschung@heinze.de.

Vorbemerkung

Verkehrte Welt

Die Weltkonjunktur befindet sich im Aufschwung. Selbst der Welthandel schwingt sich zu neuer Blüte auf. Deutschland be­findet sich in der Hochkonjunktur und selbst die langfristigen Aussichten sind gut. Die Arbeitslosigkeit sinkt und die Finanzie­rungsbedingungen sind extrem günstig. Der Wohnungsbedarf steigt und steigt - aber die Genehmigungen sinken. Wie geht das zusammen?

Wir haben bereits in dem letzten Bericht darauf hingewiesen, dass die Genehmigungen sich deutlich schwächer entwickeln, weil Bauherren ihre Planungen aufschieben und auf bessere Förderbedingungen durch die neue Bundesregierung warten.

Der Abbruch der Sondierungsgespräche dürfte diese Situation nicht nur verschärfen, sondern sich auch auf die Prognose im Jahr 2018 auswirken. Wir ziehen unseren Marktbericht somit vor und geben eine aktuelle Einschätzung über die voraussichtli­chen Auswirkungen auf Genehmigungen und Fertigstellungen.

Inhalt dieses Berichtes

Aktuelle Konjunkturprognosen der Institute liegen noch nicht vor. Nach unserem letzten Marktbericht haben die meisten Institute über Pressemitteilungen ihre Prognosen leicht angehoben und es ist zu erwarten, dass sie den "Aufschlag" aufgrund der neuen Lage wieder leicht zurücknehmen werden. Der Konjunkturteil unseres letzten Marktberichtes gilt somit weiterhin als aktuell. Wir geben in diesem Marktbericht nur eine kurze Zusammenfas­sung.

Zusätzlich werten wir die Protokolle der Sondierungsgespräche bezüglich der Wohnungsbaupolitik aus. Im letzten Bericht ver­wiesen wir in einer Kolumne darauf, dass die Wohnungsbaupoli­tik wie kaum ein anderes Politikfeld die Chance auf eine einver­nehmliche Linie bietet. Die Protokolle der Sondierungsgesprä­che weisen aber selbst im Bereich der Wohnungsbaupolitik noch viele offene Fragen aus. Hierzu findet sich am Ende diese Kapi­tels eine Zusammenfassung.

Die bauspezifischen Kapitel

-

Auftragseingänge

-

Bauvolumen

-

Wohnungsbau

-

Nichtwohnbau

werden in vollem Umfang dargestellt und an die aktuelle Situati­on angepasst.

Wir hoffen mit dieser einmaligen Fokussierung auf die aktuelle Lage und eine zeitnahe Neuorientierung auch in Ihrem Interesse zu handeln.

Newsletter

Sie wollen immer über die aktuelle Entwicklung der Baukonjunktur und über neue Studien und Produkte informiert werden?

Zur Durchführung dieses Services werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.

Ein Service der Heinze GmbH

© baudatenonline.de 2018 - Marktbericht

3603665