Anmelden

Passwort vergessen

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihnen wird ein neues Passwort zugesandt.

2. Studie Gesund Wohnen - Architekten

268 Architekten und Planer nahmen an der Online-Befragung der Heinze Marktforschung zu den Themen Green-Building (Gebäude-Zertifizierungsprogramme), Gütesiegel sowie zur Wohngesundheit (Innenraumhygiene) teil. Nicht nur die Bekanntheit und die Bewertung der wichtigsten Green-Building-Programme wurden abgefragt, sondern auch die Einstellung zu derartigen Programmen.

So zeigt die Studie auch, für welche Gebäudearten solche Zertifizierungen nach Ansicht der Architekten besonders interessant sind. Die Bekanntheit und Bewertung von 18 Gütesiegeln (Blauer Umweltengel etc.) komplettiert die Abfrage der sogenannten "Labels". Wie in der parallel durchgeführten Befragung der Bauherren und Modernisierer nahmen die Architekten auch Stellung zur "Wohngesundheit". Die Befragten sollten dabei angeben, welche Ausdünstungen (sogenannte "VOC") als bedrohlich für die Qualität der Raumluft empfunden werden.

Mehrere andere mögliche Gefahren für die Gesundheit wie z.B. Lärm oder Elektrosmog standen ebenfalls zur Bewertung. Eigene Erfahrungen mit Wohnraumgiften (wie z.B. Schimmel) runden die Studie ab. Der Bericht, der auch die Ergebnisse aus 2012 zeigt, kann bei der Heinze Marktforschung für 900 Euro angefordert werden.

Zusammen mit der parallel durchgeführten Bauherren/Modernisierer-Studie kann sie zu einem Vorteilspreis von 1.400 Euro (netto zzgl. MwSt.) bezogen werden.

Ansprechpartner ist Thomas Wagner (Email: thomas.wagner@heinze.de, Telefon: 05141 50-127)

Ein Service der Heinze GmbH

© baudatenonline.de 2018 - Aktuelles - 2. Studie Gesund Wohnen - Architekten

4577726