Anmelden

Passwort vergessen

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihnen wird ein neues Passwort zugesandt.

2. Studie Gesund Wohnen - Bauherren

371 private Neubauer und (Groß-)Modernisierer gaben der Heinze Marktforschung detaillierte Angaben, welche Einstellung sie zum Thema Wohngesundheit haben. Die Befragung, die in 2012 erstmalig durchgeführt wurde, begann mit der Ermittlung des Informationsverhaltens und der Einschätzung der wichtigsten Umweltlabels. Sehr aufschlussreich ist, welche Ausdünstungen (sogenannte "VOC") als bedrohlich für die Qualität der Rauminnenluft empfunden werden und wie häufig welche Räume gelüftet werden.

Mehrere andere mögliche Gefahren für die Gesundheit wie z.B. Lärm oder Elektrosmog standen ebenfalls zur Bewertung. Einen Schwerpunkt bildeten die konkreten Erfahrungen der Bewohner mit Wohnraumgiften und deren Ursachen (Schimmel, Emissionen aus Bauprodukten u.ä.).

Wer zudem wissen möchte, wie groß die Ausgabebereitschaft für wohngesündere Produkte ist und welche Produktgruppen in diesem Bereich besonders interessant sind, der sollte die Studie bei der Heinze Marktforschung bestellen (900 Euro zzgl. MwSt.). Zusammen mit der parallel durchgeführten Architekten-Studie kann sie zu einem Vorteilspreis von 1.400 Euro (netto zzgl. MwSt.) bezogen werden.

Ansprechpartner ist Thomas Wagner (Email: thomas.wagner@heinze.de, Telefon: 05141 50-127).

Ein Service der Heinze GmbH

© baudatenonline.de 2018 - Aktuelles - 2. Studie Gesund Wohnen - Bauherren

4577721